Mittwoch, 25. April 2018

SF Mühlenberg- SK Stolzenau 15.4.18

Am letzten Spieltag trafen zwei Mannschaften aufeinander, die beide im Siegfalle in die Verbandsliga aufsteigen würden. Dazu bedurfte es allerdings auch eines Patzers des SK Berenbostel, der gegen Marienwerder/Garbsen nicht gewinnen durfte. Da einige Gegenspieler Probleme bei der Anreise hätten, konnte erst um 10.15 Uhr begonnen werden. Gegen 11.00 Uhr konnte unser Spitzenbrett ein Remis vermelden, was ansichts des starken Gegners ein Um 12.00 Uhr endete die Partie an Brett 2 ebenfalls mit einem Remis. Leider verlor wenig später unser Brett 6. Nun lag Mühlenberg 1-2 im Rückstand. Um 13.00 Uhr war auch die Partie an Brett 8 mit einem Remis beendet worden. Etwas später endete die Partie an Brett 4 ebenfalls mit einem Remis. Danach musste unser Brett 7 leider seine Partie aufgeben. Nun lag Mühlenberg 2-4 im Rückstand. Es war klar, jetzt würde es sehr schwer werden. Nach einer Niederlage an Brett 5 und einem Remis an Brett 3 hatte Mühlenberg 2,5-5,5 Pkt. verloren. Der Aufstiegstraum war jäh geplatzt. Da Berenbostel nur 4-4 Gegen Garbsen/Marienwerder spielte, konnte man unseren Gästen zum Aufstieg gratulieren. So dicht liegen Glück und Pech manchmal beieinander. Trotzdem hat die Mannschaft eine hervorragende Saison gespielt und als Aufsteiger einen beachtlichen 4. Platz belegt.
Am 21..10.18 beginnt die neue Saison.

 Frank Stieber