Montag, 20. November 2017

SF Mühlenberg - SG Marienwerder/ Garbsen 12.11.17

Nach der Pleite aus der 1. Runde in Berenbostel stand nun am 12.11.17 das erste Heimspiel auf dem Programm. Gegner war die SG Marienwerder/Garbsen. Der Gegner war in stärkster Besetzung angereist, auch die Mühlenberget konnten mit einem Neuzugang aufwarten. Nach Begrüßung und Verlesen der Mannschaftsaufstellungen ging es dann los. Leider mußte Brett 1 bei den Mühlenbergern aus privaten Gründen absagen. Trotzdem war man guter Dinge, den Sieg einzufahren. Gegen 11.00 Uhr einigte man sich an Brett 3 auf Remis. Etwas später wurde auch an Brett 2 die Partie Remis gegeben. Gegen 12.30 Uhr verlor leider unser Brett 5 trotz guter Stellung. Nun lag Mühlenberg mit 1-2 im Rückstand. Doch was nun folgte, wird man aus Mühlenberger Sicht nicht so schnell vergessen. Gegen 13.00 Uhr gewannn unser Brett 1 die Partie und auch an Brett 7 wurde der Sieg für Mühlenberg eingefahren. Jetzt führte Mühlenberg mit 3-2. Gegen 14.00 Uhr konnte auch unser Brett 6 den Sieg vermelden. Nach einem weiteren Sieg an Brett 4 war es unserem Neuzugang vorbehalten, den Schlußpunkt zu setzen und den Sieg ebenfalls einzufahren. Jetzt hatte Mühlenberg nach 1-2 Rückstand klar mit 6-2 gewonnen und damit die Schlappe vom 1. Spieltag  ausgewetzt. Um 14.30 Uhr war der erste Saisonsieg der Vereinsgeschichte in der Bezirksliga in trockenen Tüchern. Nun kann man etwas entspannter an die nächsten Aufgaben herangehen. Frank Stieber.